DANTE ALIGHIERI ROMA

Wer ist die Dante?

 

Gegründet wurde die Società Dante Alighieri im Jahr 1889 in Italien von einer Gruppe italienischer Intellektueller, an deren Spitze der Dichter Giosuè Carducci stand. Ziel der Dante war es, die italienische Sprache und die italienische Kultur in der Welt zu pflegen und zu verbreiten, die geistige Verbindung der Italiener im Ausland mit der Heimat zu stärken und die Liebe für die italienische Kultur unter den BürgerInnen anderer Länder zu fördern.

 

Die ursprüngliche Zielsetzung ist heute noch unverändert: circa 100 Vereine arbeiten in Italien und weitere 400 weltweit, angepasst an die vielfältigsten lokalen Situationen, für die Pflege und die Verbreitung der Sprache und Kultur Italiens.

Präsident der Società Dante Alighieri in Rom Andrea Riccardi 

Die "Sede Centrale" in Rom übt leitende und koordinierende Funktionen aus und hält die Kontakte mit den lokalen Vereinen. Die Versammlung der Vertreter der einzelnen Vereine wählt den Präsidenten und den Vorstand. Die italienischen Komitees unterstützen die ausländischen bei der Verbreitung der Sprache in der Welt. Ein Büro wertet alle finanziellen, sprachdidaktischen und kulturellen Ergebnisse aus und berichtet darüber in der Zeitschrift "Pagine della Dante" oder dem neuen wissenschaftlichen Jahrbuch der Società, "Il mondo in italiano", verteilt Publikationen, Anregungen, Stipendien und nach Möglichkeit auch finanzielle Unterstützung.

Mehr Infos unter www.ladante.it

Kontakt

© Copyright  2017 Società Dante Alighieri 
All rights reserved.
Proudly created with Wix.com

Tel: 0 512 580655

E-Mail: info@dante-innsbruck.at

Adresse

Leopoldstraße 4 - 6020
Innsbruck AT